Holz ist nicht gleich Holz!

Es wird zwischen Hart- und Weichhölzern unterschieden. Harthölzer sind Laubhölzer und werden hauptsächlich im Innenbereich verwendet. Weichhölzer sind Nadelhölzer und werden meistens für den Außenbereich verarbeitet, aber die Tendenz geht auch hier in Richtung Innenbereich.

Beispiele für die Härte unterschiedlicher Hölzer
weich: Erle, Fichte, Kiefer, Lärche, Linde, Rosskastanie, Tanne
hart: Ahorn, Apfel-, Birnbaum, Birke, Eibe, Eiche, Esche, Kirschbaum, Nussbaum, Rotbuche, Rüster, Weißbuche